202407~3

Generator auf Wasserstoffbasis zeigt Können

Unser „Wasserstoff am Niederrhein“-Team wurde im Juli 2024 zur Eröffnung des Omexom Institute und energyLab in Uedem eingeladen. Hier zeigte unser Team anschaulich, was mit Wasserstoff möglich ist.

Zusammen mit Auszubildenden der Omexom Smart Technologies GmbH entwickelten Studierende der Hochschule Rhein-Waal (HSRW) einen Ersatzstromgenerator auf Wasserstoffbasis. Dieses Projekt, begleitet von unserem Team „Wasserstoff am Niederrhein“, wird fachlich in das neu eröffnete energyLab am Omexom Standort in Uedem integriert. Das energyLab bildet aktuell die Elektrolyse von grünem Wasserstoff sowie Speichermöglichkeiten in Energiespeicher und Wasserstoffflaschenbündel ab, zukünftig soll an innovativen Lösungen für die Energiebranche gearbeitet werden.

Anlässlich der Eröffnung des energyLabs wurde der Prototyp vorgestellt und veranschaulicht, wie Wasserstoff als umweltfreundliche Energiequelle genutzt werden kann. Die enge Zusammenarbeit wurde am 22. Mai 2024 mit dem Hochschulpreis der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve ausgezeichnet.

Prof. Dr. Irmgard Buder bei der Eröffnung des Omexom energyLab

Wichtige Stimmen zur Zukunft des Wasserstoffs

Neben Mario Wehren, Leitung des Omexom Standorts in Uedem, und Markus Popp, Omexom Brand Director, sprachen auch der Landrat vom Kreis Kleve, Christoph Gerwers, und Stefan Rouenhoff, Bundestagsabgeordneter, über die Bedeutung von Wasserstofftechnologien für die Region und ganz Deutschland. Christoph Gerwers hob insbesondere die Zusammenarbeit zwischen dem Unternehmen und der Hochschule positiv hervor. Professorin Dr. Irmgard Buder von der HSRW stellte die greifbaren Beiträge der Studierenden und Azubis so wie die Erfolge der multidisziplinären Zusammenarbeit in den Vordergrund, die dieses Projekt so besonders machen.

Fächerübergreifende Zusammenarbeit trägt Früchte

Was macht ein Projekt wirklich erfolgreich? Klar: Die Menschen, die daran arbeiten. Unser Transformationsprojekt „Wasserstoff am Niederrhein“ zeigt, wie energetisch die Mischung aus verschiedenen Fachrichtungen und dem gemeinsamen Stemmen von Herausforderungen sein kann. 15 internationale Studierende aus fünf verschiedenen Studiengängen der HSRW arbeiteten Hand in Hand mit zwei Auszubildenden der Omexom Smart Technologies GmbH, um einen wasserstoffbetriebenen Ersatzstromgenerator zu entwickeln. Die Kombination aus theoretischem Wissen und praktischem Können führte zu einem funktionierenden Prototyp, der zeigt was möglich ist.

Ein anschauliches Highlight

Nach den Reden ging es ans Praktische. Anwesende drängten nach vorne: Im energyLab wurde ein Bohrer mit Wasserstoff betrieben! Dieser Moment war eine praktische Vorschau dafür, wie Wasserstoff als nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Dieselgeneratoren eingesetzt werden kann. Gespeicherter Wasserstoff reagierte in einer Brennstoffzelle während der Demonstration zu Strom. Mit der gespeicherten Energie ließ sich die Bohrmaschine antreiben und mit geschickten Händen war ein Schild in einem Zementblock befestigt. Die Freude und das Staunen der Anwesenden waren spürbar – ein Beweis dafür, dass die Arbeit von unserem „Wasserstoff am Niederrhein“-Team und der Omexom Smart Technologies GmbH Früchte trägt.

 

Gespeicherter Wasserstoff reagierte in einer Brennstoffzelle zu Strom. Mit der gespeicherten Energie ließ sich die Bohrmaschine antreiben.

Der Blick in die Zukunft

Die Veranstaltung bei Omexom Smart Technologies GmbH in Uedem war ein weiterer Schritt auf unserem Weg zu einer nachhaltigeren (autarken) Energieversorgung. Wir freuen uns auch weiterhin an innovativen Projekten in Zusammenarbeit mit inspirierenden Partnern zu arbeiten, um die Energiewende aktiv mitzugestalten. Daher vielen Dank an alle, die diesen Erfolg möglich gemacht haben. Auf viele weitere gemeinsame Projekte und Erfolge!

Gemeinsam machen wir den Niederrhein fit für die Zukunft! Wir laden auch Dich ein, Teil dieser spannenden Reise zu sein. Lerne hier unsere Projekte kennen.

Suche Virtuelle Campus Map E-Mail Was ist neu? Veranstaltungen LinkedIn Instagram
Nach oben scrollen